Kontakt

 

Nach dem traditionellen chinesischen Kalender findet der Jahreswechsel in der Nacht vom 11. auf den 12. Februar 2021 statt. Gemäss chinesischen Horoskopen liegt vor uns ein faires Jahr, in dem harte Arbeit belohnt wird. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen von Herzen viel Erfolg – und gute Gesundheit.

2020 stand im Zeichen der Ratte und sorgte damit für viele, teilweise schmerzhafte Neubeginne. Nun wird die Ratte durch den Büffel abgelöst. Der Büffel ist das zweite Zeichen des chinesischen Tierkreises und verkörpert Charaktereigenschaften wie Toleranz, Zuverlässigkeit, Entschlossenheit oder Vertrauen in andere. Das Jahr des Büffels soll von intensiven Aktivitäten und grossen Energiebewegungen geprägt sein. Es ist jetzt optimal, sich sowohl in Freundschaften als auch in der Liebe auf die Beziehung zu konzentrieren. Da der Büffel zudem als fleissig und methodisch gilt, wird Arbeit 2021 belohnt werden: Um etwas zu erreichen, ist allerdings die doppelte Anstrengung nötig.

Die zwölf chinesischen Sternzeichen wechseln sich gemäss Mondkalender jährlich ab und prägen das Jahr durch die ihnen zugeschriebenen Charakterzüge: Ratte, Ochse, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein. Das eigene Geburtsjahr wurde damit auf einfache Weise angegeben, auch wenn jemand nicht rechnen oder schreiben konnte. Dem Büffel sind die Jahrgänge 1937, 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009 und 2021 zugeordnet.

In China der wichtigste Feiertag

Barack Obama, Marlene Dietrich, Walt Disney, Margaret Thatcher, Napoleon Bonaparte oder Prinzessin Diana gehören zu den bekannten Persönlichkeiten, die in einem Büffel-Jahr geboren worden sind. Männer mit diesem Tierzeichen gelten als zuverlässig und vertrauenswürdig und stecken ihr Herz in alles, was sie tun. Sie tolerieren aufgrund des hohen Selbstbewusstseins keinen Verstoss gegen ihre Regeln. Frauen sind ruhig und sanft, geben aber niemals auf. Den gewählten Weg gehen sie bis zum Ende, was zu einem Leben voller Kämpfe führen kann.

Das Neujahrsfest ist der wichtigste Feiertag in China. Da es am Mondkalender ausgerichtet ist, fällt es alljährlich auf ein anderes Datum des westlichen Kalenders. Am letzten Abend des alten Jahres versammelt sich die ganze Familie traditionellerweise zum Essen. Gefeiert wird anschliessend 15 Tage lang mit Feuerwerk und Löwen- und Drachentänzen bis zum Laternen- oder Frühlingsfest. Neben dem grossen Hausputz und dem Kauf von Geschenken, Dekoration oder Zutaten fürs Festessen wird das Neujahr dazu genutzt, das eigene Glück wertzuschätzen und innezuhalten.

Dieses Jahr finden die Feierlichkeiten grösstenteils virtuell oder in ganz kleinem Kreis statt. 

Quellen:
https://www.presseportal.de/pm/150057/4836032
https://www.blick.ch/life/wissen/religion/chinesisches-neujahr-heute-beginnt-das-jahr-des-schweins-id15054439.html
https://www.rtl.de/cms/chinesisches-horoskop-2020-was-wir-im-jahr-der-ratte-tun-sollten-und-was-lieber-nicht-4472305.html

Diese Website verwendet Cookies.

Um den reibungslosen Betrieb dieser Website zu gewährleisten und Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, verwenden wir Cookies.

Ausführlichere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Customise settings